Philosophische Führungskunst

Zur reflexiven und authentischen Leadership Persönlichkeit 

Führungsverantwortung erfolgreich zu gestalten, wird heute immer mehr zu einer Frage der Persönlichkeit und Selbsterkenntnis. Zeitgemäße Führungskunst kombiniert die klassischen Elemente der techne (Fachwissen, Organisationskraft, spezielle Kompetenzen) mit der arete (Tugend, Tüchtigkeit, Klugheit, Wertorientierung).

Philosophische Kommunikation reagiert auf diesen Paradigmenwechsel, indem sie Vorstände und Manager in ihrer Fähigkeit zur situationsbezogenen, authentischen und sinnorientierten Führung, ihrer Kreativität und Unabhängigkeit im Denken sowie ihrer Urteilssicherheit in ambivalenten Entscheidungssituationen stärkt. Zu diesem Zweck konzipiert Denk!wert innovative Seminare zur Führungskunst.

Zusammen mit der Comites Gmbh hat Denk!wert außerdem die Managementdiagnostik auf der Ebene der Vorstände und Führungskräfte nachhaltig verbessert. Das im Rahmen dieser Kooperation entwickelte reflexive Appraisal verbindet Methoden der angewandten Philosophie mit klassischen Topmanagementdiagnostiken und ermöglicht dadurch präzise Aussagen über die besonderen Denkweisen und Haltungen (Attitudes) von Kandidaten. Zur Feststellung von Erfolgsfaktoren und Entwicklungspotenzialen sowie zur fundierten Prognose von Kapazitäten und Problemkreisen hat sich dieses Format als äußerst zweckmäßig und effizient erwiesen. Das Appraisal ist ebenso zu Coaching-Zwecken im Hinblick auf Selbstreflexion und Führungskunst einsetzbar.

.

 

 

Reflexives Appraisal

Ziele und Einsatzgebiete

  • Differenzierte Beurteilung und Einschätzung der Management-und Leadershipkompetenzen und Top-Managementpotenziale
  • Interner und externer Benchmark
  • Passung und Zukunftsfähigkeit des aktuellen Managementteams
  • Analyse kultureller Stärken sowie Entwicklungsfelder aus externer Sicht
  • Selbstreflexion der Führungskräfte in Bezug auf Leistungs-, Sinn- und Wertorientierung, Ambition und Authentizität
  • Bilanzierung und Balancierung von Führungstechniken und Entwicklung von Führungskunst
  • Anstoß zur Selbsterkenntnis und Förderung der Authentizität zur persönlichen Weiterentwicklung und kontinuierlichen Entfaltung von Führungsstärke und Führungskompetenzen

Instrumente im Appraisal-Prozess:

  • Interdisziplinäres Kompetenzmodell
  • Kompetenzbasierter Leitfaden inklusive Dilemmata-Situationen, Gedankenexperimente, Denkwerkzeuge, Begriffsanalysen, Perspektivwechsel, interaktive Aufgabenstellungen
  • Individualisierte Gutachten für jeden Kandidaten
  • Individuelles, persönliches Feedback
  • nach Wunsch philosophisches Coaching

Kontakt: Roswitha Wiesheu

 

        Ihr Gewinn:

  • Sichtbarmachen von Potentialen und Wertvorstellungen
  • Offenes Kommunizieren beiderseitiger Erwartungen an ein Arbeitsverhältnis
  • Unverfälschter Einblick in die Lebenswelt zukünftiger Auszubildender
  • Präsentation Ihres Unternehmens im direkten Kontakt